Zur Startseite:www.infos-fuer-alle.de

Inhalt Sachspenden
Berlin
Sachspenden
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
Berlin
Aktivitäten
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
International
Links Anhang

Womit kann ich wem helfen?

Helfen mit Aktivitäten


Stand der Bearbeitung: 7.12.2004

Wir können uns unser Selbstwertgefühl nicht nur über bezahlte Arbeit holen.
(Christina Rau, Ehefrau des Bundespräsidenten a.D. im Tagesspiegel Nr. 17963 vom 3.12.2002, Seite 11).

Was Sie hier finden können:

Berlin

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Eine Übersicht über die aktuellen Termine für alle Seiten finden Sie bei "Aktivitäten Berlin"

Wer einen bestimmten Begriff mit dem angebotenen Alphabet nicht findet, kann es mit der Word-Finden-Funktion versuchen.
Strg (= Ctrl, Steuerungstaste) plus Buchstaben F
gleichzeitig drücken. In die sich öffnende Maske den Suchbegriff oder einige Buchstaben davon eingeben. Nun mit OK bestätigen oder die Entertaste drücken.

Wer etwas Bestimmtes (wieder)finden möchte, z.B.
Singen, guckt unter S (www.infos-fuer-alle.de/helfen/aktivs.html#singen) oder
wer die Langen Löffel sucht, schaut unter L (www.infos-fuer-alle.de/helfen/aktivl.html#LangeLoeffel) -
oder er/sie hangelt sich durch die Seiten und sucht,
oder man schreibt mir eine E-Mail; dann schicke ich den Link.

Immer aktuell, Nur für kurze Zeit aktuell, Vorbei, aber nicht vergessen

  Wer? Was? Wo? Wann? Warum?
Z Frank Zander, Entertainer.
Mit CDU-Generalsekretär Laurenz Meyer, Schlagersänger Frank Schöbel, Sänger Ayman, Pop-Gruppe Flashback und Pop-Sänger Oli P. sowie Schauspielerin Brigitte Grothum
Weihnachtsfeier mit Geschenken für circa 1000 Obdachlose Hotel Estrel in Neukölln
Mit Pomp Duck Circumstance-Chef Hans-Peter Wodarz und seinem Ensemble, das ihre Show inszenierte sowie
Montag, 22. Dezember 2003 um 15.30 Uhr (zum neunten Mal) Menschen glüchlich machen
Frank Zander, Entertainer.
Mit Entertainer Frank Schöbel, Rennfahrer Kurt ("Kutte") Klein, Ex-Boxer Axel Schulz, Sänger Ayman
Zusammen mit dem Diakonischen Werk Berlin-Brandenburg, Caritas und der Stadtmission: Weihnachtsfeier mit Geschenken für circa 800 Obdachlose Hotel Estrel in Neukölln Mittwoch, den 18. Dezember 2002 um 15.30 Uhr. (Zum achten Mal) Menschen glüchlich machen
5. Internationaler Zarenball 2004
Schirmherrin:
Irina von Bismarck und
Initiator:
Alexander Kozulin
s. auch Benefizkonzert
Motto "Krieg und Frieden". Alexander I. wird gefeiert, der Zar, der Napoleon besiegte.
Unter den 1000 Gästen: Eduard Prinz von Anhalt, Wilhelm-Karl Prinz von Preußen, Fürst Nikita Lobanov-Rostovsky aus London sowie Rüdiger Prinz von Sachsen und viele mehr
Herzstück: Versteigerung wertvoller Gegenstände
Hotel The Ritz-Carlton am Postdamer Platz
Nähere Informationen:
Presseagentur quadriga press GmbH, Bernhard Freiherr von Schröder, Tel: 030 / 61 10 19 - 10, Fax: 030 / 61 10 19 30, Mobil: 0171 / 853 67 50, E-Mail: info@press-aktuell.de
Sonnabend, 7. Februar 2004 Der Erlös geht an musikalisch hochbegabte, aber mittellose Kinder aus Moskau.
Zarenball
Schirmherrin:
Irina von Bismarck und
Initiator:
Alexander Kozulin
Glücksfee der Balltombola:
Maja Prinzessin von Hohenzollern
Alexander I. wird gefeiert, der Zar, der Napoleon besiegte. Auftakt zum Rußlandjahr in Deutschland. Eine Eintrittskarte kostet 500 Euro.
Gäste: Michail Gorbatschow, Verona Feldbusch, Anna Prinzessin von Sachsen, Theophana Prinzessin von Sachsen, Mitglieder der Häuser Hohenzollern und Preußen, Rolf Eden, Ariane Sommer, Udo Walz, Frank Zander und viele mehr
Hotel Adlon Am 18. Januar 2003 Mit dem Erlös sollen arme musikalische Wunderkinder in Rußland gefördert werden.
Zaubern
s. auch Abenteuertouren für Kinder und Jugendliche
Opernkarten zum Kinopreis für junge Menschen bis 30
Umweltforum für Schüler zwischen 14 und 18 Jahren
Zirkuskunststücke selber lernen
Kinder-Uni an der Humboldt-Universität
Neue Leute
Motto: " Drachen über Hogwarts" FEZ Wuhlheide, An der Wuhlheide 197, Tel.: 030 / 530 71-504
http://www.fez-berlin.de/fez/leitbild.htm
Sonntag, 1. Februar bis Sonntag, 8. Februar 2004 von 13-18 Uhr
Eintritt: 2 Euro, Familienticket 5 Euro
Zauberschule für Kinder
Zaunkönig beobachten Derk Ehlert führt über das Gelände und zeigt vor allem die dort heimischen Zaunkönigpaare und erklärt alles über Lebensgewohnheiten und Besonderheiten. Museumsdorf Düppel, Clauertstr. 11, Tel.: 030 / 530 71-504
Eintritt: 2 Euro, ermäßigt 1 Euro (die Kosten für die Teilnahme an der Führung sind im Eintrittspreis enthalten)
Sonnabend, 24. April 2004 von 15-17 Uhr Ein Stückchen Natur kennenlernen
Jubiläumsgala des ZDF "Ein Herz für Kinder"
Moderator:
Thomas Gottschalk
25jähriges Bestehen von "Ein Herz für Kinder". Während der Sendung verleihen Bundespräsident Johannes Rau mit seiner Frau Christina das "Goldene Herz", ein mit 150.000 Euro dotierter Preis, an Königin Silvia von Schweden (Initiatorin und Präsidentin der "World Childhood Foundation")
(2001 hat diesen Preis Karlheinz Böhm: "Menschen für Menschen" und 2002 Rosi Gollmann: "Andheri Hilfe e.V." erhalten).
Das Preisgeld kommt den Organisationen der Geehrten zugute.
Gäste u.a.: Katja Kessler, Verona Feldbusch, Franz Beckenbauer, Mathias Döpfner und viele weitere Prominente aus Politik, Sport, Wirtschaft und Kultur.
Die Anrufe der Zuschauer nehmen u.a. Box-Champions Vitali und Wladimir Klitschko, Ministerin Renate Künast, Prinzessin Begum Inaara Khan, Günther Netzer und Johannes B. Kerner entgegen.
ZDF, gesendet aus dem Hangar 2 des Flughafens Tempelhof Sonnabend, 13. Dezember um 20.15 Uhr Zugunsten von Kindern in Not. Erhofft werden mindestens 4,5 Millionen Euro Spendenaufkommen.
Es kamen an diesem Abend 6,9 Millionen Euro zusammen (in den vergangenen Jahren: 3,7 Millionen Euro).
5. Spendengala des ZDF
Moderatorin:
Barbara Schöneberger
"Lachen tut gut - Comedy für Unicef" Live-Show. Erwartet werden die deutsche Lach-Elite Ingo Appelt, Karl Dall, Annette Frier, Ingolf Lück, Oliver Pocher und Marco Riemer.
Außerdem sind anwesend: Unicef-Pate Ralph Bauer, Schauspielerin Marie-Luise Marjan und vom ZDF Steffen Seibert.
Die Anrufe der Zuschauer nehmen Schauspieler entgegen: Heiner Lauterbach, Anna Maria Kaufmann und Dieter Pfaff.
ZDF, gesendet aus den Fernsehstudios der Berliner Union-Film in der Tempelhofer Oberlandstraße Sonnabend, 25. Oktober um 20.15 Uhr Zugunsten von Unicef sind 1.326.663 Euro zusammengekommen.
Spendengala des ZDF
Moderator:
Dirk Bach
"Lachen tut gut - Comedy für Unicef" mit
Kanzler-Imitator Elmar Brandt, Hella von Sinnen, Ingolf Lück, Gaby Hauptmann, Axel Schulz, Barbara Schöneberger, Moritz Bleibtreu, den Schauspielern Katja Riemann, Dieter Pfaff, Hardy Krüger Junior und viele mehr
ZDF, gesendet aus den Fernsehstudios an der Tempelhofer Oberlandstraße 2002 1,8 Millonen Euro von Zuschauern wurden für das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen gesammelt. Der Erlös geht an Hilfsprojekte in Sierra Leone, Laos und Senegal.
Zeitzeugen zum Notaufnahmelager Marienfelde gesucht!
s. auch
Dokumente, Bilder, Tagebuchaufzeichnungen und persönliche Erinnerungen
Gesucht werden Menschen, die vor und nach dem Mauerbau in den Westen flüchteten und in Marienfelde ihre ersten Tage im Westen verlebten. Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde, Marienfelder Allee 66-80, 12277 Berlin, Tel.: 030 / 90 17 33 25
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag 12-17 Uhr
ab sofort Für eine neue Ausstellung im Jahr 2005 in der heutigen Zentralen Aufnahmestelle des Landes Berlin für Aussiedler (ZAB)
Zeitzeugen gesucht zu Menschen vor der Berliner Mauer
s. auch
Fotos: ich und die Berliner Mauer
Interviewpartner mit Foto von sich vor der Berliner Mauer für gesucht Infos: Luise Donschen, Hamburg, Tel.: 040 / 27 87 97 87, E-Mail: luisedonschen@hotmail.com ab sofort Für einen Dokumentarfilm über die unterschiedlichen Lebenswelten im ehemals geteilten Deutschland
Zeitzeugen gesucht zu Willy Römer (1897-1979)
s. auch
Fotos, Briefe und andere Dokumente
Bitte um Mithilfe bei der Vorbereitung der Ausstellung "Das verlorene Berlin" - Wer hat den Fotografen Römer gekannt? Infos: Dieter Vorsteher, DHM, Unter den Linden 2, 10117 Berlin, Tel.: 030 / 20 30 42 01 ab sofort Für eine Ausstellung im Deutschen Historischen Museum
Zeitzeugen und ehemalige Schüler gesucht zur Charlottenburger Waldgrundschule Es wird ein Ehemaligentreffen erwogen. Infos: Tel.: 030 / 90 29 26-900, Fax: 030 / 90 29 26-917 Treffen: Mittwoch, 16. Juni 2004 Für ein Ehemaligentreffen
Zeitzeugen gesucht zum Kabarettisten, Schauspieler und Sänger Max Hansen (1897-1961) Der Regisseur Douglas Wolfsperger will Menschen interviewen, die Hansen persönlich kannten oder ihn auf der Bühne erlebt haben. Infos: Tel.: 030 / 88 72 53 49, E-Mail: buerowolfsperger@t-online.de ab sofort Für einen Dokumentarfilm
Zeitzeugen und Ehemalige gesucht zur Freiherr-von-Hünefeld-Grundschule, vormals 2. Gemeindeschule Mädchen Ehemalige sind eingeladen, Erinnerungen auszutauschen sowie interessante und lustige Erlebnisse aus der Schulzeit aufzuzeichnen. Willkommen sind auch Briefe, Karten, Fotos und ähnliches. Ringstr. 54-55, Tel.: 030 / 63 21 23 11 ab sofort, Treffen am Dienstag, 4. Mai 2004 um 14 Uhr in der Schule Beitrag zur Chronik der Schule, die im Jahr 2007 ihr 100jähriges Jubiläum feiert.
Zeitung für Arbeitslose Angelika Appel sucht Mitstreiter für Erlebnisberichte mit Ämtern, Rechte von Arbeitslosen, Tipps zur günstigen Lebens- und sinnvollen Freizeitgestaltung sowie Interviews und Berichte über Arbeitgeber Tel.: 030 / 79 70 68 79   Erfahrungen an Arbeitslose weitergeben
Zimmern, z.B. Fachwerkhäuschen für Kindergärten Der Bund deutscher Zimmermeister feiert sein 100jähriges Jubiläum mit dem Bau von 12 Fachwerkhäuschen. Eins ging im November 2003 an die Kita Traumzauberbaum in der Mollstr. 7a. Weitere folgen nach Charlottenburg-Wilmersdorf, Neukölln, Pankow und Treptow-Köpenick.   Kindern Freude- und Spielmöglichkeiten schenken
Zirkuskarten Freikarten-Aktion mit dem Circus Sarrasani, den Blue Bands Hotels und der Berliner Tageszeitung Der Tagesspiegel. Wer Interese hat, sendet eine Postkarte an
Der Tagesspiegel, Berlinredaktion, Stichwort "Allez hopp", 10786 Berlin oder
eine E-Mail an stadtleben@tagesspiegel.de
Circus Sarrasani am Potsdamer Platz Für die Vorstellungen am 27. April und 1. Mai 2003 450 bedürftige Kinder zwischen 6 und 14 Jahren sowie ihre erwachsenen Begleiter glüchlich machen
Zirkuskunststücke selber lernen
s.auch Kinder-Uni an der Humboldt-Universität
Abenteuertouren für Kinder und Jugendliche
Opernkarten zum Kinopreis für junge Menschen bis 30
Umweltforum für Schüler zwischen 14 und 18 Jahren
Zaubern
Rätseltouren im Zoo
Neue Leute

s. auch:
Theater spielen, Zirkus, Breakdance, Rap, Bühnenbau und Video-Dokumentation
Workshop zu 30 verschiedenen Zirkusdisziplinen wie Einradfahren, Trapez, Akrobatik und Zirkusperformance mit abschließender Aufführung Cabuwazi-Kinderzirkus, Tel.: 030 / 611 92 75 Montag, 2. Februar bis Freitag, 6. Februar 2004 von 10 bis 15 Uhr Für unternehmungslustige Kinder von 10 bis 17 Jahren
Zufluchtswohnungen Wohnprojekt im Wilhelm-Friedrich-Stift für von Gewalt bedrohte und wohnungslose Frauen und Kinder Zehlendorf, Fischerhüttenstraße 17   Sozial Schwache schützen und unterstützen

Zurück zum Seitenanfang

Inhalt Sachspenden
Berlin
Sachspenden
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
Berlin
Aktivitäten
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
International
Links Anhang

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Über weitere Informationen, die ich auf diese Seite stellen kann, würde ich mich freuen: E-Mail an info@infos-fuer-alle.de