Zur Startseite:www.infos-fuer-alle.de

Inhalt Sachspenden
Berlin
Sachspenden
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
Berlin
Aktivitäten
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
International
Links Anhang

Womit kann ich wem helfen?

Helfen mit Aktivitäten


Stand der Bearbeitung: 2.6.2006

Wir können uns unser Selbstwertgefühl nicht nur über bezahlte Arbeit holen.
(Christina Rau, Ehefrau des Bundespräsidenten a.D. im Tagesspiegel Nr. 17963 vom 3.12.2002, Seite 11).

Was Sie hier finden können:

Berlin

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Eine Übersicht über die aktuellen Termine für alle Seiten finden Sie bei "Aktivitäten Berlin"

Wer einen bestimmten Begriff mit dem angebotenen Alphabet nicht findet, kann es mit der Word-Finden-Funktion versuchen.
Strg (= Ctrl, Steuerungstaste) plus Buchstaben F
gleichzeitig drücken. In die sich öffnende Maske den Suchbegriff oder einige Buchstaben davon eingeben. Nun mit OK bestätigen oder die Entertaste drücken.

Wer etwas Bestimmtes (wieder)finden möchte, z.B.
Singen, guckt unter S (www.infos-fuer-alle.de/helfen/aktivs.html#singen) oder
wer die Langen Löffel sucht, schaut unter L (www.infos-fuer-alle.de/helfen/aktivl.html#LangeLoeffel) -
oder er/sie hangelt sich durch die Seiten und sucht,
oder man schreibt mir eine E-Mail; dann schicke ich den Link.

Immer aktuell, Nur für kurze Zeit aktuell, Vorbei, aber nicht vergessen

  Wer? Was? Wo? Wann? Warum?
E Econautinnen und Econauten gesucht! Du willst die Erde retten und hast der Welt dazu was mitzuteilen? Angebot: Mitarbeit als freie(r) Redakteur(in) bei Econautix!
Tips zum Finden von Informationen und zum Schreiben werden gegeben!
Tel.: 030 / 27 58 65 85, E-Mail: redaktion@econautix.de
http://www.econautix.de
ab sofort Umweltwissen weitergeben
Ehrenamt
s. auch
Vermittlungsbüro für gemeinnützige Arbeit
Ein ehrenamtliches Beraterteam informiert über die verschiedenen Möglichkeiten freiwilligen Engagements in kommunalen Einrichtungen des Bezirks mit einem Füllhorn an Angeboten Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf, 030 / 902 99 65 30   Freiwilliges Engagement in kommunalen, konfessionellen oder freigemeinnützigen Bereichen. Selbsthilfe. Ehrenamt
Ehrenamt
s. auch
Vermittlungsbüro für gemeinnützige Arbeit
Ratgeber zum Ehrenamt, Broschüre mit einem Füllhorn an Angeboten Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg   Freiwilliges Engagement in kommunalen, konfessionellen oder freigemeinnützigen Bereichen. Selbsthilfe. Ehrenamt
Ehrenamtliche ehren - Vorschläge machen Einzelpersonen oder Gruppen und gesellschaftliche Organisationen, die sich durch mitmenschliche Hilfe in einem Ehrenamt oder persönlicher Initiative engagiert haben. Schriftliche Vorschläge samt Begründung an: Sekretariat des Bürgermeisters, Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, 10820 Berlin ab sofort bis Sonnabend, 15. Mai 2004 Auszeichnung mit einer Verdienstmedaille
Ehrenamtliche Helfer
  • Besucherbetreuung,
  • Mithilfe bei der Pflege von verletzten und hilflosen Tieren,
  • Gebietsbetreuung,
  • Organisation und Betreuung von Pflegeeinsätzen,
  • Betreuung und Exkursion von NABU-Exkursionen
  • Gestaltung von Vorträgen in den NABU-Gruppen oder in der Geschäftsstelle
  • Mitarbeit am Gebäudekataster Berlins
  • Nistkastenkontrolle
  • ... und natürlich auch eigene Ideen
NABU Berlin, Wollankstr. 4, 13187 Berlin-Pankow, Tel.: 030 / 986 41 07-0 ab sofort Unterstützung einer Umweltschutzorganisation
Ehrenamtsbörse Möglichkeiten der Mitarbeit in der Rheuma-Liga:
Möchten sie mitmachen?
Haben Sie selbst eine Idee?
Möchten Sie ehrenamtlich tätig werden, wissen aber nicht ganau, wo und wie? Im Gespräch können die Möglichkeiten der Mitarbeit in der Rheuma-Liga geklärt werden.
Etwa 10 verschiedene Aufgaben sind auch in dem Flyer "Ehrenamtsbörse" beschrieben.
ZIRP-Begegnungszentrum, Schützenstr. 53, 12165 Berlin, tel.: 030 / 89 09 40 80, E-Mail: beuth@rheuma-liga-berlin.de   Engagement für die Rheuma-Liga
Ehrenamtstag der Deutschen Schreberjugend (DSJ) 2004 Mitgestalter und Ideen gesucht!   Sonnabend, 2. Oktober 2004 Die fleißigen Aktiven sollen gemeinsam Spaszlig; haben
Einkaufen von Behinderten-Produkten Unter dem Titel "Auslese &99" werden in Werkstätten für Behinderte von Hand gefertigte Produkte angeboten. Bundesvereinigung Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung, Raiffeisenstr. 18, 35043 Marburg, Tel.: 06421 / 491-165, Fax: 06421 / 491-167   Der Kauf der Produkte erhält Arbeitsplätze in Werkstätten. Außerdem kommt der Erlös des Katalogs der Arbeit des Vereins zugute.
ENCOS 2004 - 1. Konferenz europäischer Netzwerke zur Praxis nachhaltiger Entwicklung
s. auch: Dialogveranstaltung zu: Nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster und
Geschlechtergerechtigkeit und Nachhaltigkeitsstrategie und
8. Landschaftstag Regionalpark Barnimer Feld und
Köenicker Rathausgespräche: Urbaner Gartenbau in Berlin
Gemeinsam die Möglichkeiten einer dauerhaften inhaltlichen und politischen Zusammenarbeit in Form eines "Meta-Netzwerks" eruieren
Im Internet: http://www.encos2004.net
Rotes Rathaus, 10178 Berlin-Mitte
Mehr Informationen: Tel.: 030 / 293 67 40, E-Mail: info@encos2004.net
Donnerstag, 1. April bis Sonnabend, 3. April 2004
Beitrag: 170 Euro
Es wird angestrebt, eine inter- und transdisziplinäre Verständigung über den internationalen Stand der Forschung, Bildung und Praxis für nachhaltige Entwicklung herbeizuführen
Energieeinsparung im Wohnhaus - Informationen für Mieter und Eigentümer
s. auch: Bürgerkraftwerk
Besprochen werden u.a. Energieeinspar-Verordnung, Förderungsmöglichkeiten, Solarenergie, Wärmepumpen, Heizsysteme und Lüftung Solarverein Berlin, Rathaus Zehlendorf, Raum A103, Kirchstr. 1-3, Tel.: 030 / 802 22 10 (Florentine Raspé) Donnerstag, 26. Februar 2004 um 19.30 Uhr Informationen über Energie im Wohnhaus
Engagement Ehrenamt - Gästebetreuung Helfer dringend gesucht zum Tisch decken, Kaffee kochen, Geschirr abräumen oder Abwaschen (Wiederholter Aufruf am 15.1.2004) Club Steglitz, Berlin-Steglitz, Selerstr. 28 und
Seniorenfreizeitstätte Süd, Berlin-Zehlendorf, Teltower Damm 226
Mehr Informationen:
Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf, Abt. Soziales und Grundsicherung, Tel.: 030 / 63 21-13 08, Frau Ovnicevic-Löffler
  Das Kurs- und Unterhaltungsprogramm des Bezirksamtes soll unterstützt werden
Engagement Ehrenamt - "Schnecken"-Wandergruppe u.a.m. Leiter/in dringend gesucht (Die Schnecken sind langsam laufende Leute) Seniorenfreizeitstätte Süd, Berlin-Zehlendorf, Teltower Damm 226
Mehr Informationen: Tel.: 030 / 84 50 77 60
  Das Kurs- und Unterhaltungsprogramm des Bezirksamtes Zehlendorf soll unterstützt werden
Engagement Ehrenamt Gratulationen zu Geburtstagen und Ehejubiläen
Besuchsdienst in der häuslichen Umgebung und den Pflegeeinrichtungen
Spazierengehen mit alten und behinderten Menschen
Freizeitgestaltung für Behinderte und aktiven Freizeitgruppen sowie in den Seniorenfreizeitstätten
Informationen im Rathaus Steglitz:
Dienstag und Donnerstag von 9 - 12 Uhr
Tel.: 63 21 - 1308, Frau O. - Löffler, Zimmer 118 und
Tel.: 63 21 - 3480, Frau Merckens, Zi. 122 im alten Rathaus, Schloße 37 oder
Mittwoch von 10 - 12 Uhr beim Ehrenamttelefon
63 21 - 2727
oder persönlich im Zimmer 406
  Soziales Engagement im kommunalen, konfessionellen oder freigemeinnützigen Bereich
Engagement für den Nahverkehr
s. auch
Schwarzfahr-Aktion gegen Bildungs- und Sozialabbau sowie Studentendemo
Beteiligung dringend erwünscht! Beteiligung an Aktionen und/oder Argumentation zum Erhalt des Berliner Sozialtickets, Arbeitslosentickets, Seniorentickets, Temtix, Azubitickets und langfristig auch der Umweltkarte AG Mobilität des Berliner Sozialforums:
Koordinationsgruppe: rechtaufmobilitaet@web.de
Yann Eric Döhner: Tel.: 0175 / 148 58 65, dondoehner@web.de
Peter Grottian: Tel.: 0171 / 831 33 14 oder 030 / 83 85 49 61pgrottian@zedat.fu-berlin.de
ab sofort Soziale Proteste wegen der schrittweisen Zerschlagung des bisher (2004) in Berlin vorzeigbaren öffentlichen Nahverkehrs
Ehrenamt für die Jugend Entwickeln von Webseiten, Verwaltung von E-Mailverteilern, Betreuung von Onlineforen, Gründung von Initiativen mit Gleichgesinnten Informationen unter http://www.volunteer-youth-online.de/seiten/beschrdt.html   Engagement für eine länderübergreifende Jugendverständigung
Ehrenamtliche Helfer Hilfe bei Schularbeiten, Betreuung von Kindergruppen, Küchenarbeit in Seniorenfreizeitstätten, Verwaltung von Seniorenclubs, Essenverteilung an Obdachlose Bezirksamt Reinickendorf, Ehrenamtsbüro im Rathaus am Eichborndamm, Zimmer 13, Tel.: 030 / 41 92 51 08 Montag - Donnerstag 10 - 12 Uhr Engagement für soziale Aufgaben
Ehrenamtliche Helfer
s. auch:
Arbeiseinsatz: Pflege am Teich
Arbeiseinsatz: Pflege Biesenhorster Sand
Bibliothekar/in oder Archivar/in
Impulse für engagierte Umwelt- und Naturschutzarbeit
Mitstreiter
5. Berliner Naturschutztag
Ausstellung zum ökologischen Landbau
Ökohelfer
Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ)
Umweltbildung
2. Umweltfilmfestival ECOMOVE
Umweltforum für Schüler zwischen 14 und 18 Jahren
Umweltpfleger
Umweltschützer
Umweltbildung
Umweltzeitung
Hilfe bei Pflege von Beeten und naturnahen Bereichen, Beobachtung und Kartierung von Tieren und Pflanzen, Betreuung der Besucher, Mithilfe bei der Betreuung von Kindergruppen, Durchchführung von Vorträgen, Führungen und Seminaren, Mitarbeit in der Vereinsarbeit Freilandlabor Britz e.V., Förderverein zur Naturerziehung im Britzer Garten mit dem Arbeitskreis Grün macht Schule, Sangerhauser Weg 1, 12349 Berlin, Tel.: 030 / 703 20 30, Internet http://www.freilandlabor-britz.de/ Nach Vereinbarung Engagement für Umweltaufgaben
Ehrenamtlichenbörse Mögliche Aufgaben: Bezirksexperte, Zeitungs-Archivar, Standbetreuer, Lektor, Gute-Besserung-Karten basteln, Dekorateur, Fotoarchivar, Zimmerpflanzen pflegen, Sprecher für Selbsthilfegruppen, Helfer bei Veranstaltungen wie Sommerfest, Straßenfest, Weihnachtsfeier, Ausflüge, "Tag der offenen Tür", Besuchsdienst in Charlottenburg und Mitte und vieles mehr (Frauen sollen sich selbstverständlich auch angesprochen fühlen) Vermittlung durch die Rheuma-Liga, Frau Barbara Beuth, 12165 Berlin-Steglitz, Schützenstraße 53, Tel. 030 / 79 70 80 30 (auch Anrufbeantworter), Fax: 030 / 89 09 40 80, E-Mail an beuth@rheuma-liga-berlin.de Sprechzeiten (ab dem 25. August 2003):
Montag 9.30 - 13 Uhr
Mittwoch 9.30 - 13 Uhr und 14 - 17 Uhr
Freitag 9.30 - 13 Uhr
Engagement für die Rheuma-Liga
Eingliederungshilfe,
s.auch Stühle und Tische für Unterrichtsräume, Bildschirme und neue Programme für die EDV-Fortbildung
s. auch
Hausaufgaben- und Lernstation
Lehrer - Helfen beim Projekt "Lernen lernen"
Lehrer für benachteiligte Jugendliche
Lese-Mutter / Lese-Oma
Nachhilfe
Schulverweigerern helfen
Lernstatt
Lesepate
Projekt "Transfer". Erste Schritte ins Arbeitsleben lernen: Computergrundkurs, Bewerbungstraining, etwas Mathematik, Gesprächsführung, Wirtschaftskunde, Arbeitserfahrung sammeln.
Außerdem: Entgiftungsplätze, Therapien, Nachsorge

Weiterbildungen in Bootsbau, Metallverarbeitung, kaufmännische Berufe
Verein "Eingliederungshilfe", Oranienplatz, Berlin-Kreuzberg Die Weiterbildungen dauern zwischen drei Monaten und zwei Jahren. Zur Eingliederung von ehemals Drogenabhängigen sowie für Menschen, deren Aussichten auf eine reguläre Festanstellung schlecht sind (z.B. wegen fehlender Schulabschlüsse, schlechter Deutschkenntnisse oder langer Arbeitslosigkeit).
Einladung Heimkinder einladen zu Kinderfesten in Kleingartenkolonien und Hausgemeinschaften Berlin   Freude stiften
Einladung 40 Rollstuhlfahrer unterschiedlichen Alters und deren Betreuer werden regelmäßig einmal jährlich eingalden und bei Musik bewirtet. Im Jahr 2003 das 22. Mal. Berlin-Charlottenburg, Kleingartenverein Roßtrappe an einem schönen Sommertag Soziales Engagement
Einladung Zusammen mit dem Verein Hilfe für krebskranke Tschernobyl-Kinder e.V. Berlin Kinder von drei bis 19 Jahren, die an Hirntumoren, Knochenkrebs und Leukämie erkrankt sind, eine Kaffeetafel mit anschließender Bescherung ausrichten Berlin-Reinickendorf, Kolonie Toren I Dezember 2002 Mit übers Jahr gesammelten 580 Euro Freude in den schweren Alltag bringen
Eltern-Lehrer-Initiative Essen für die Schüler zubereiten, eventuell in Zusammenarbeit mit der Berliner Tafel Wedding, Neukölln, Tiergarten Wochentags Hungrige Kinder mit Nahrung versorgen
Energiemesse: Clean Power 2004 Internationale Ausstellung und Kongress für Erneuerbare Energien Erneuerbare Energien Kommunikations- und Informationsservice GmbH, Tel.: 07121 / 301 60, Fax: 07121 / 301 100, E-Mail: redaktion@energie-server.de
Im Internet:
http://www.energie-server.de
Donnerstag, 22. Januar - Sonnabend, 24. Januar 2004 im rahmen der Grünen Woche Bekanntmachung mit Erneuerbaren Energien
Freiwilliges Engagement Alle soziale Bereiche, u.a. Kiez aufräumen, im Garten arbeiten, Regal bauen, beim fairen Handel helfen, Stadtführer sein, Aids-Hilfe und vieles mehr Vermittlung durch
Treffpunkt Hilfsbereitschaft, Tel.: 030 / 28 09 45 96 und
Paritätischer Wohlfahrtsverband, Tel: 030 / 86 00 11 81 sowie
im Internet: http://www.dpwv.de
  Soziales Engagement
Erkundungsausflug zu den dämmerungs- und nachtaktiven Tieren für Menschen ab 10 Jahre Was kräucht und fleucht denn da? Freilandlabor Britz, 12349 Berlin-Britz, Sangerhauser Weg 1, Tel.: 030 / 703 30 20, E-Mail: freilandlabor-britz@t-online.de Freitag, 27. August 2004, 19.45 Uhr, Kosten: 4 Euro, ermäßigt: 2 Euro Die Natur ein bißchen mehr kennenlernen
Engel auf Zeit "Heute ein Engel": Karten spielen, Rasen mähen, Hausaufgaben korrigieren usw.
Wer möchte sich für Kinder einbringen?
(s. auch Oma)
Gesucht werden auch Handwerker, Begleitpersonen für ältere Menschen beim Einkaufen oder auch Kiezreporter, aber auch jedes andere Angebot.
Infoabend jeden Montag von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr in der Paritätischen Bundesakademie, Tucholskystr. 11, 10117 Berlin-Mitte, Tel.: 030 / 39 08 82 22
Internet:
http://www.gute-tat.de
  Soziales Engagement für soziale Projekte, die keine langfristige und regelmäßige Teilnahme durch dieselbe Person erforden.
Erlebnisschau Kindermuseum Labyrinth In der Ausstellung "Unterwegs nach Tutmirgut":
anfassen, ausprobieren und spielen.
Dabei Informationen zu Bewegung, Ernährung, Entspannung, Wahrnehmung des eigenen Körpers, Gefühlen und Schutz gegen Lärm aufnehmen.
Kindermuseum Labyrinth, Berlin-Wedding, Osloer Str. 12, Tel.: 030 / 49 30 89 01
Eintritt: 3 Euro für Kinder und 3,50 Euro für Erwachsene
ab Montag, 2. März 2004 bis April 2005
Dienstag von 14-16 Uhr,
Mittwoch von 14-18 Uhr,
Donnerstag von 14-16 Uhr,
Freitag von 14-16 Uhr,
Sonnabend von 13-18 Uhr und
Sonntag 11-18 Uhr
Lust auf Sport und Bewegung wecken / Gesundheitsförderung
Beratung zur Existenzgründung Der Arbeitslosenverband Deutschland, Landesverband Berlin vermittelt Existenzgründern Anleitungen zur Umsetzung ihrer Geschäftsidee Montag, 9. August 2004 bis Donnerstag, 12. August 2004 zwischen 16 und 20 Uhr Arbeitslosenzentrum Köpenick, 12555 Berlin, Mandrellaplatz 9, Tel.: 030 / 50 19 24 07 Sich selbst Arbeit schaffen

Zurück zum Seitenanfang

Inhalt Sachspenden
Berlin
Sachspenden
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
Berlin
Aktivitäten
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
International
Links Anhang

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Über weitere Informationen, die ich auf diese Seite stellen kann, würde ich mich freuen: E-Mail an info@infos-fuer-alle.de