Zur Startseite:www.infos-fuer-alle.de

Inhalt

Mein Naturgarten - Der Kleingarten als Biotop
Naturschutz-Laube Uebersicht Naturschutz-Laube Ausschnitt



Nisthilfen für Vögel, Kleinsäuger, Amphibien und Insekten im Garten
Seite 14: Totholz - höchst lebendig!
Kahler Garten. Quelle: Rudolf L. Schreiber(Hg.): Tiere auf Wohnungssuche. Ratgeber fuer mehr Natur am Haus. Deutsche Umwelthilfe e.V., S. 38 und 39
Derselbe Garten voller Leben. Quelle: Rudolf L. Schreiber(Hg.): Tiere auf Wohnungssuche. Ratgeber fuer mehr Natur am Haus. Deutsche Umwelthilfe e.V., S. 38 und 39

Stand der Bearbeitung: 23.1.2013




Seite 1: Natürliche Nisthilfe: Pflanzenvielfalt / Wiesen
Seite 2: Begrünung
Seite 3: Fledermauskasten
Seite 4: Florfliegenkasten
Seite 5: Hummelkasten
Seite 6: Insektenhotel
Seite 7: Insektennisthölzer / Insektenniststeine
Seite 8: Lehmwand
Seite 9: Mulch
Seite 10: Ohrwurmtopf
Seite 11: Erde / Sand
Seite 12: Schmetterlingshilfen
Seite 13: Steine als Nisthilfen
Seite 14: Totholz
Seite 15: Trappnester
Seite 16: Verschiedenes
Seite 17: Vogelhäuschen
Seite 18: Wasserstellen



Totholzhaufen
Totholzhaufen bieten für unzählige den Menschen nützliche Lebewesen einen Futter-, Lebens- und Wohnraum.



Einige Totholzbewohner
Entstehendes Totholz
Absterbender Baum
Stubben
Totholzstamm, liegend
Totholz als Beetbegrenzung
Totholzhaufen / Reisighaufen
Totholz-Hecken / Wände / Zäune / Pergolen aus Holzstapelwänden
Totholz als Tisch / Stuhl / Bank / Lampe / Ständer
Totholz als Deko
Totholz und Kunst / Kitsch
Verschiedenes




Einige Totholzbewohner

Sind keine Gehölze mit Baumhöhlen oder dichte Gebüsche vorhanden, bieten Totholz, Reisighaufen und Steinhaufen außer vielen nützlichen Insekten und Spinnen unseren in Fell, Federn und Haut gehüllten Gartenarbeitern wie Siebenschläfer, Igel, Gartenrotschwanz, Rotkehlchen, Frösche, Kröten und Salamander sowie Eichhörnchen, Spitz- und Brandmaus Unterschlupf.
Im Sommer räumen sie unter den Schnecken und Schadinsekten auf.

Auch Haselmäuse nutzen Totholzhaufen als Versteck.
Die Haselmaus ist etwa so groß wie eine Hausmaus, also so groß wie ein Daumen, mit Schwanz doppelt so groß, und wie diese nachtaktiv. Ihr Name sagt schon genau, was ihr Lieblingsfutter ist, ist aber trotzdem irreführend. Sie ist keine Maus, sondern ein Bilch. Bilche werden auch Schläfer oder Schlafmäuse genannt. Ihr angestammter Lebensraum sind Mischwälder mit reichlich Buschbestand, wahlweise dichtes Gestrüpp. Vor allem muss ich das betonen? liebt sie Haselnussträucher. Sie wird in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN [International Union for Conservation of Nature and Natural Resources - internationale Union für die Bewahrung der Natur und natürlicher Ressourcen], in die nur Tiere (und Pflanzen) aufgenommen werden, um die es ganz schrecklich steht, geführt und genießt nach dem EU-Artenschutzabkommen einen besonderen Schutzstatus.
Sie turnt auf der Nahrungssuche auf Bäumen herum. Sie besiedelt auch Nistkästen und ist Allesfresser. Den Winterschlaf, den sie von Oktober bis April hält, verbringt sie in einem, frostsicheren Nest in Erdhöhlen oder Baumstümpfen.
Nach den Fraßspuren an meinen Haselnüssen zu urteilen, lebt dieses possierliche Tier in meinem Garten.

Totholz - Einige Totholzbewohner
Abbildung 1: Rosenkäfer

Totholz - Einige Totholzbewohner
Abbildung 2: Schlupfwespe (Art unbekannt, daher keine Garantie dafür, dass genau diese Art im Totholz nistet)

Totholz - Einige Totholzbewohner
Abbildung 3: Schwebfliege

Totholz - Einige Totholzbewohner
Abbildung 4: Nachtigall

Totholz - Einige Totholzbewohner
Abbildung 5: Rotkehlchen

Totholz - Einige Totholzbewohner
Abbildung 6: Igel

Totholz - Einige Totholzbewohner
Abbildung 7: Holzzersetzende Pilze
Rechts im Bild: Kürbis mit Blüte

Zurück zum Seitenanfang

Einige Totholzbewohner
Entstehendes Totholz
Absterbender Baum
Stubben
Totholzstamm, liegend
Totholz als Beetbegrenzung
Totholzhaufen / Reisighaufen
Totholz-Hecken / Wände / Zäune / Pergolen aus Holzstapelwänden
Totholz als Tisch / Stuhl / Bank / Lampe / Ständer
Totholz als Deko
Totholz und Kunst / Kitsch
Verschiedenes

Entstehendes Totholz


Totholz - Entstehendes Totholz
Abbildung 8: Ein gewaltig großer Ast ist von der Süßkirsche abgebrochen

Totholz - Entstehendes Totholz
Abbildung 9: Der Ast wird an der Kompostanlage zwischengelagert.

Totholz - Entstehendes Totholz
Abbildung 10: Die Schnittstelle wurde mit Humuserde versorgt.

Totholz - Entstehendes Totholz
Abbildung 11: Der Stamm wird in Teile für den Totholzhaufen geschnitten

Totholz - Entstehendes Totholz
Abbildung 12: Der alte Totholzhaufen wird bereichert. In das Bruchholz zieht bald neues Leben ein.

Zurück zum Seitenanfang

Einige Totholzbewohner
Entstehendes Totholz
Absterbender Baum
Stubben
Totholzstamm, liegend
Totholz als Beetbegrenzung
Totholzhaufen / Reisighaufen
Totholz-Hecken / Wände / Zäune / Pergolen aus Holzstapelwänden
Totholz als Tisch / Stuhl / Bank / Lampe / Ständer
Totholz als Deko
Totholz und Kunst / Kitsch
Verschiedenes

Absterbender Baum


Totholz - Absterbender Baum
Abbildung 13: Dieser Baum, ein Klarapfel, ist ein wahres Wunder. Da sieht er so abgestorben aus und hat doch die Kraft, einen Ast (im Foto: links) auszutreiben.

Totholz - Absterbender Baum
Abbildung 14: Der todgeweihte Klarapfel von nahem
Rechts: ein Ohrwurmtopf

Totholz - Absterbender Baum
Abbildung 15: Der ausgetriebene Ast des Klarapfels trägt reichlich Frucht

Totholz - Absterbender Baum
Abbildung 16: Wenn der tote Baum stehen bleiben darf, dann können sich Meisen, Stare und andere höhlenbrütende Vögel auf einen natürlichen Nistplatz freuen. Auch die spaltenbewohnenden Fledermäuse finden eines Tages Spalten und Ritze, in denen sie im Sommer den Tag verschlafen können. Viele Pilzarten werden das Holz aufschließen. Und viele, viele Insekten werden hier einziehen und den Baum zu neuem, anderen Leben erwecken.

Zurück zum Seitenanfang

Einige Totholzbewohner
Entstehendes Totholz
Absterbender Baum
Stubben
Totholzstamm, liegend
Totholz als Beetbegrenzung
Totholzhaufen / Reisighaufen
Totholz-Hecken / Wände / Zäune / Pergolen aus Holzstapelwänden
Totholz als Tisch / Stuhl / Bank / Lampe / Ständer
Totholz als Deko
Totholz und Kunst / Kitsch
Verschiedenes

Stubben


Totholz - Stubben
Abbildung 17: Stubben in Herzform

Totholz - Stubben
Abbildung 18: Baumstumpf, den man bei gerader Schnittfläche als Ständer und Dekoration verwenden kann

Zurück zum Seitenanfang

Einige Totholzbewohner
Entstehendes Totholz
Absterbender Baum
Stubben
Totholzstamm, liegend
Totholz als Beetbegrenzung
Totholzhaufen / Reisighaufen
Totholz-Hecken / Wände / Zäune / Pergolen aus Holzstapelwänden
Totholz als Tisch / Stuhl / Bank / Lampe / Ständer
Totholz als Deko
Totholz und Kunst / Kitsch
Verschiedenes

Totholzstamm, liegend


Totholz - Totholzstamm, liegend
Abbildung 19: Liegender Stamm
Aufgenommen in einer Kleingartenkolonie

Totholz - Totholzstamm, liegend
Abbildung 20: Ausschnitt aus obigem Baumstamm

Totholz - Totholzstamm, liegend
Abbildung 21: Hohlgefressener Baumstamm und rechts ein Stubben
Aufgenommen im Botanischen Garten Berlin-Dahlem

Totholz - Totholzstamm, liegend
Abbildung 22: Baumstamm mit Tulpe

Totholz - Totholzstamm, liegend
Abbildung 23: Von Totholz eingerahmtes Boot, in dem ein Bäumchen wächst
Aufgenommen in einer Straße in Berlin-Kreuzberg

Zurück zum Seitenanfang

Einige Totholzbewohner
Entstehendes Totholz
Absterbender Baum
Stubben
Totholzstamm, liegend
Totholz als Beetbegrenzung
Totholzhaufen / Reisighaufen
Totholz-Hecken / Wände / Zäune / Pergolen aus Holzstapelwänden
Totholz als Tisch / Stuhl / Bank / Lampe / Ständer
Totholz als Deko
Totholz und Kunst / Kitsch
Verschiedenes

Totholz als Beetbegrenzung


Totholz als Beetbegrenzung
Abbildung 24: Ringe vom hohlen Stamm dienen als Beetbegrenzung
Aufgenommen im Kurpark von Bad Emstal

Totholz als Beetbegrenzung
Abbildung 25: Baumstamm als Beetbegrenzung in einem Kleingarten

Totholz als Beetbegrenzung
Abbildung 26: Beetbegrenzung, außerdem: Totholzstapel unter der Lehmwand für Insekten
Aufgenommen im Menzelgarten, Berlin

Zurück zum Seitenanfang

Einige Totholzbewohner
Entstehendes Totholz
Absterbender Baum
Stubben
Totholzstamm, liegend
Totholz als Beetbegrenzung
Totholzhaufen / Reisighaufen
Totholz-Hecken / Wände / Zäune / Pergolen aus Holzstapelwänden
Totholz als Tisch / Stuhl / Bank / Lampe / Ständer
Totholz als Deko
Totholz und Kunst / Kitsch
Verschiedenes

Totholzhaufen / Reisighaufen


Totholz - Totholzhaufen / Reisighaufen
Abbildung 27: Totholzhaufen und Treppe aus Holzschwellen

Totholz - Totholzhaufen / Reisighaufen
Abbildung 28: sorgfältig geschichteter Totholzhaufen
besehen im Arboretum der Späthschen Baumschule, Berlin

Totholz - Totholzhaufen / Reisighaufen
Abbildung 29: Totholzhaufen
Auf dem Schild steht:
Naturnahes Rückzugsgebiet für Kleintiere und Insekten
Mit Rücksicht auf die Ruhe der Kleintiere und Insekten soll das weitere Ablegen von Gehölzen jeglicher Art hier unterbleiben.
Es bedanken sich:
Igel, Hamster, Haselmaus, Hummel, Wildbiene, Florfliege und die Naturfreunde der Kolonie am Stichkanal

Totholz - Totholzhaufen / Reisighaufen
Abbildung 30: Totholzhaufen am Ökolehrpfad im Schöneberger Südgelände, Berlin

Totholz - Totholzhaufen / Reisighaufen
Abbildung 31: Totholzhaufen für einen Winter, wo u.a. der Igel ein Quartier finden kann

Totholz - Totholzhaufen / Reisighaufen
Abbildung 32: Totholz als Wurzelschutz

Totholz - Totholzhaufen / Reisighaufen
Abbildung 33: Mehrere Jahre alter Totholzhaufen. Man sieht Fraßgänge, Auch Wespen holen sich hier Material, um ihre papierenen Waben zu bauen.
Einsiedlerbienen (Solitärbienen) finden hier Nistmöglichkeiten. Wie alle Bienen und Hummeln sind sie wichtige Blütenbestäuber!
Weiß jemand, wer der stärkste Bestäuber ist?
Richtig! Die Biene. Unsere Honigbiene. Sie ist zu 100 Prozent blütenstet. Aber sie geht zurück. Warum?
1. die Varroa-Milbe setzt ihr zu
2. eine neue gefährliche Bienenkrankheit, die ganze Völker dahinrafft, ist aufgetaucht
3. Imker sind auf die Rote Liste gekommen
4. Ihr industrieller Einsatz stresst sie maßlos.
5. und vieles mehr... [Zum Leid der Bienen Filmtipp: "More than honey". Trotz des englischen Titels wird der Film auf Deutsch gezeigt. Unbedingt sehenswert!]
Um also unsere Obstbäume und unser Gemüse bestäuben zu können, sind wir mehr und mehr auf die Arbeit der Wildbienen und Hummeln angewiesen.
Das Rotkehlchen versteckt hier sein Nest. Auch Kröten, Igel und Mäuse benutzen solches Totholz gern als Unterschlupf.
Und noch ein ganz imposantes Geschöpf ist mir hier begegnet, wo mir im ersten Moment einen Schreck eingejagt hat. Kann es hier in unseren Breiten ein so gewaltig großes Insekt geben? Größer als eine Hornisse? - Ja, es kann! Ich bin einem Hirschkäfer begegnet!
Der Hirschkäfer ein wahrhaft majestätisches Insekt! Im Jahr 2012 ist dieses völlig harmlose und wie die Haselmaus vom Aussterben bedrohte Tier Insekt des Jahres; er wird auch als Donnergugi oder auch als Hornschröter oder Feuerschröter bezeichnet, womit auch schon der Familienname klar ist: Er gehört zur Familie der Schröter. Für sie ist Totholz überlebenswichtig. Die Larven leben in abgestorbenem Holz (vor allem Laubholz), von dem sie sich ernähren. Sie tragen entscheidend dazu bei, Totholz abzubauen. Am meisten lieben sie Eichenwälder, weichen aber auch in Gärten aus, wenn sie genügend Totholz finden. Beim Hirschkäfer, der wegen seiner geweihartigen Mandibeln seinen Namen erhalten hat, benutzt das "Geweih" das Männchen, wenn es auf einen Rivalen trifft, der sich für dasselbe Weibchen interessiert. Mit den Mandibeln versuchen die beiden, den Gegner auf den Rücken zu werfen. Wem das gelingt, der geht als Sieger aus dem Kampf hervor und kann sich mit dem Weibchen paaren.
Damit sich das Tier ansiedeln kann, muss der Totholzhaufen mindestens 6 Jahre liegen bleiben, denn vier Jahre frisst die Larve, ehe sie sich verpuppt.
Nicht nur der Zoo kann Arten erhalten, sondern wir mit unseren Gärten auch.

Links im Bild: Komposthaufen

Totholz - Totholzhaufen / Reisighaufen
Abbildung 34: Auch wenn dieser Reisighaufen nur einen Winter liegenbleibt, was schade ist, so hilft er doch etlichen Kleinlebewesen über den Winter

Totholz - Totholzhaufen / Reisighaufen
Abbildung 35: Regal mit Totholz für Menschen, die einen "ordentlichen", repräsentativen Garten lieben - auch wenn sie nicht grillen oder ein Kaminfeuer entfachen wollen
Aufgenommen in den Gärten von Appeltern (Tuinen van Appeltern, Niederlande)

Totholz - Totholzhaufen / Reisighaufen
Abbildung 36: Ein anderes Regal - mit Holzrahmen
Aufgenommen in den Gärten von Appeltern (Tuinen van Appeltern, Niederlande)

Totholz - Totholzhaufen / Reisighaufen
Abbildung 37: Ausschnitt aus dem Regal
Aufgenommen in den Gärten von Appeltern (Tuinen van Appeltern, Niederlande)

Totholz - Totholzhaufen / Reisighaufen
Abbildung 38: Holzmiete
Aufgenommen am Landschafthof Baerlo

Zurück zum Seitenanfang

Einige Totholzbewohner
Entstehendes Totholz
Absterbender Baum
Stubben
Totholzstamm, liegend
Totholz als Beetbegrenzung
Totholzhaufen / Reisighaufen
Totholz-Hecken / Wände / Zäune / Pergolen aus Holzstapelwänden
Totholz als Tisch / Stuhl / Bank / Lampe / Ständer
Totholz als Deko
Totholz und Kunst / Kitsch
Verschiedenes

Totholz-Hecken / Wände / Zäune / Pergolen aus Holzstapelwänden


Totholz - Totholz-Hecken / Waende / Zaeune / Pergolen aus Holzstapelwaenden
Abbildung 39: Totholzwand mit links daneben: zwei unterschiedlichen Totholzhaufen

Totholz - Totholz-Hecken / Waende / Zaeune / Pergolen aus Holzstapelwaenden
Abbildung 40: Totholzwand mit moos- und grasbewachsenem Stubben
Die Aufnahme entstand im NABU-Naturschutzhof Nettetal

Totholz - Totholz-Hecken / Waende / Zaeune / Pergolen aus Holzstapelwaenden
Abbildung 41: Stapelwand aus Holz statt Beet (wäre auch zur Wärmedämmung geeignet)
Die Aufnahme entstand am Dippmannsdorfer Paradies

Totholz - Totholz-Hecken / Waende / Zaeune / Pergolen aus Holzstapelwaenden
Abbildung 42: Stapelholzwand zur Dekoration eines Hauseinganges

Totholz - Totholz-Hecken / Waende / Zaeune / Pergolen aus Holzstapelwaenden
Abbildung 43: Ausschnitt aus der Stapelholzwand zur Dekoration eines Hauseinganges
(Das Querholz ist die Lehne eines Gartenstuhls)

Totholz - Totholz-Hecken / Waende / Zaeune / Pergolen aus Holzstapelwaenden
Abbildung 44: Übersicht Stapelholzwand zur Dekoration eines Hauseinganges mit dem Haus

Totholz - Totholz-Hecken / Waende / Zaeune / Pergolen aus Holzstapelwaenden
Abbildung 45: Komposteinfassung aus Totholz

Totholz - Totholz-Hecken / Waende / Zaeune / Pergolen aus Holzstapelwaenden
Abbildung 46: Flechtzaun und Lampe
Aufgenommen in den Gärten von Appeltern (Tuinen van Appeltern, Niederlande)

Totholz - Totholz-Hecken / Waende / Zaeune / Pergolen aus Holzstapelwaenden
Abbildung 47: Flechtwand
Aufgenommen in den Schaugärten von Nunspeet (Kijktuinen van Nunspeet, Niederlande)

Totholz - Totholz-Hecken / Waende / Zaeune / Pergolen aus Holzstapelwaenden
Abbildung 48: Benjeshecke / Totholzhecke statt Gartenzaun
Aufgenommen in den Gärten von Appeltern (Tuinen van Appeltern, Niederlande)

Totholz - Totholz-Hecken / Waende / Zaeune / Pergolen aus Holzstapelwaenden
Abbildung 49: Benjeshecke / Totholzhecke vor Gartenzaun
Aufgenommen am Öko-Lehrpfad des Schöneberger Südgeländes am Insulaner in Berlin

Totholz - Totholz-Hecken / Waende / Zaeune / Pergolen aus Holzstapelwaenden
Abbildung 50: Benjeshecke / Totholzhecke als Komposteinfassung

Totholz - Totholz-Hecken / Waende / Zaeune / Pergolen aus Holzstapelwaenden
Abbildung 51: Sichtblende rechts von der Terrasse in hypermoderner Sachlichkeit. Drahtkörbe à la Gabionen, aber die Drahtkörbe mit Reisig statt mit Steinen gefüllt (seitliche Sicht)
Aufgenommen in den Gärten von Appeltern (Tuinen van Appeltern, Niederlande)

Totholz - Totholz-Hecken / Waende / Zaeune / Pergolen aus Holzstapelwaenden
Abbildung 52: Dieselbe Wand in der Aufsicht

Totholz - Totholz-Hecken / Waende / Zaeune / Pergolen aus Holzstapelwaenden
Abbildung 53: Ausschnitt aus der Reisigwand

Totholz - Totholz-Hecken / Waende / Zaeune / Pergolen aus Holzstapelwaenden
Abbildung 54: Zaunelement aus Drahtkörben, gefüllt mit Holzscheiten
Aufgenommen in den Gärten von Appeltern (Tuinen van Appeltern, Niederlande)

Totholz - Totholz-Hecken / Waende / Zaeune / Pergolen aus Holzstapelwaenden
Abbildung 55: Drahtkörbe, gefüllt mit Holzscheiten, als ganzer Zaun

Totholz - Totholz-Hecken / Waende / Zaeune / Pergolen aus Holzstapelwaenden
Abbildung 56: Das Zaunelement von oben mit Hinweis auf den Anbieter

Zurück zum Seitenanfang

Einige Totholzbewohner
Entstehendes Totholz
Absterbender Baum
Stubben
Totholzstamm, liegend
Totholz als Beetbegrenzung
Totholzhaufen / Reisighaufen
Totholz-Hecken / Wände / Zäune / Pergolen aus Holzstapelwänden
Totholz als Tisch / Stuhl / Bank / Lampe / Ständer
Totholz als Deko
Totholz und Kunst / Kitsch
Verschiedenes

Totholz als Tisch / Stuhl / Bank / Lampe / Ständer


Totholz -Totholz als Tisch / Stuhl / Bank / Lampe / Staender
Abbildung 57: Tisch und Stuhl
Aufgenommen in den Teichgärten Hardenberg (Vijvertuin Hardenberg, Niederlande)

Totholz -Totholz als Tisch / Stuhl / Bank / Lampe / Staender
Abbildung 58: Bank zum Ausruhen
Die Aufnahme entstand im NABU-Naturschutzhof Nettetal

Totholz - Totholz als Tisch / Stuhl / Bank / Lampe / Staender
Abbildung 59: Bank

Totholz - Totholz als Tisch / Stuhl / Bank / Lampe / Staender
Abbildung 60: Hund unter einer Bank (mehr Figuren)
Aufgenommen vor einer Tomatenzuchtanlage auf dem Weg vom Infozentrum Krickenbecker Seen in Nettetal zum Infocentrum Groote Heide bei Venlo (Niederlande)

Totholz - Totholz als Tisch / Stuhl / Bank / Lampe / Staender
Abbildung 61: Vogel neben einem Stuhl (mehr Figuren)
Aufgenommen vor einer Tomatenzuchtanlage auf dem Weg vom Infozentrum Krickenbecker Seen in Nettetal zum Infocentrum Groote Heide bei Venlo (Niederlande)

Totholz -Totholz als Tisch / Stuhl / Bank / Lampe / Staender
Abbildung 62: Pergola mit Totholzstapelwand
Die beiden lesen auf dem Aushang (Deutsch):
Das Holz geht eine Verbindung mit anderen Elementen ein und zieht dadurch die Umgebung mit ein. Bei der Holzstapelwand filtrieren die vielen kleinen Öffnungen die Energieströmungen.
Aufgenommen bei der Floriade 2012 in Venlo, Niederlande

Totholz -Totholz als Tisch / Stuhl / Bank / Lampe / Staender
Abbildung 63: Ausschnitt aus der Pergola - mit Nistholz für Wildbienen

Totholz -Totholz als Tisch / Stuhl / Bank / Lampe / Staender
Abbildung 64: Totholzwand in dem Fachgarten des Bezirksverbandes Berlin-Schöneberg-Friedenau der Kleingärtner mit Florfliegenkasten, Insektennisthölzer und Trappnestern

Totholz -Totholz als Tisch / Stuhl / Bank / Lampe / Staender
Abbildung 65: Lampenverkleidung
Aufgenommen in den Gärten von Appeltern (Tuinen van Appeltern, Niederlande)

Totholz -Totholz als Tisch / Stuhl / Bank / Lampe / Staender
Abbildung 66: Totholz als dekorativer Blumenständer

Totholz -Totholz als Tisch / Stuhl / Bank / Lampe / Staender
Abbildung 67: Eine Galerie mit Totholzständern für Blumentöpfe und Vogelbad
Im Vordergrund: Totholz von Flieder als Dekoration

Zurück zum Seitenanfang

Einige Totholzbewohner
Entstehendes Totholz
Absterbender Baum
Stubben
Totholzstamm, liegend
Totholz als Beetbegrenzung
Totholzhaufen / Reisighaufen
Totholz-Hecken / Wände / Zäune / Pergolen aus Holzstapelwänden
Totholz als Tisch / Stuhl / Bank / Lampe / Ständer
Totholz als Deko
Totholz und Kunst / Kitsch
Verschiedenes

Totholz als Deko


Totholz - Totholz als Deko
Abbildung 68: Totholz als Deko im Teichgarten Hardenberg (Vijvertuin Hardenberg, Holland)

Totholz - Totholz als Deko
Abbildung 69: Liegender Baumstamm als Deko im Teichgarten Hardenberg (Vijvertuin Hardenberg, Holland)

Totholz - Totholz als Deko
Abbildung 70: Liegender Stamm als Deko in den Gärten von Appeltern - mit Zwergen (Tuinen van Appeltern, Niederlande)

Zurück zum Seitenanfang

Einige Totholzbewohner
Entstehendes Totholz
Absterbender Baum
Stubben
Totholzstamm, liegend
Totholz als Beetbegrenzung
Totholzhaufen / Reisighaufen
Totholz-Hecken / Wände / Zäune / Pergolen aus Holzstapelwänden
Totholz als Tisch / Stuhl / Bank / Lampe / Ständer
Totholz als Deko
Totholz und Kunst / Kitsch
Verschiedenes

Totholz und Kunst / Kitsch


Totholz - Totholz und Kunst / Kitsch - Fotografin: Karla Paliege
Abbildung 71: Frosch am Teich auf Totholz

Totholz - Totholz und Kunst / Kitsch
Abbildung 72: Die Hexe aus Hänsel und Gretel in ihrem Zauberwald
Aufgenommen bei einem Heimatfest in Bad Saarow 2012

Totholz - Totholz und Kunst / Kitsch
Abbildung 73: Figuren aus Holz, u.a. ein Einhorn und ein Vogel
Aufgenommen vor einer Tomatenzuchtanlage auf dem Weg vom Infozentrum Krickenbecker Seen in Nettetal zum Infocentrum Groote Heide bei Venlo (Niederlande)

Totholz - Totholz und Kunst / Kitsch
Abbildung 74: Figuren aus Holz, Hund und Garten
Aufgenommen vor einer Tomatenzuchtanlage auf dem Weg vom Infozentrum Krickenbecker Seen in Nettetal zum Infocentrum Groote Heide bei Venlo (Niederlande)

Totholz - Totholz und Kunst / Kitsch
Abbildung 75: Figuren aus Holz, Adler, Wildschwein...
Aufgenommen vor einer Tomatenzuchtanlage auf dem Weg vom Infozentrum Krickenbecker Seen in Nettetal zum Infocentrum Groote Heide bei Venlo (Niederlande)

Totholz - Totholz und Kunst / Kitsch
Abbildung 76: Figuren aus Holz, u.a. ... auf Bank
Aufgenommen vor einer Tomatenzuchtanlage auf dem Weg vom Infozentrum Krickenbecker Seen in Nettetal zum Infocentrum Groote Heide bei Venlo (Niederlande)

Totholz - Totholz und Kunst / Kitsch
Abbildung 77: Figuren aus Holz, u.a. Katze
Aufgenommen vor einer Tomatenzuchtanlage auf dem Weg vom Infozentrum Krickenbecker Seen in Nettetal zum Infocentrum Groote Heide bei Venlo (Niederlande)

Totholz - Totholz und Kunst / Kitsch
Abbildung 78: Figuren aus Holz, u.a. Baumwesen
Aufgenommen vor einer Tomatenzuchtanlage auf dem Weg vom Infozentrum Krickenbecker Seen in Nettetal zum Infocentrum Groote Heide bei Venlo (Niederlande)

Totholz - Totholz und Kunst / Kitsch
Abbildung 79: Radfahrer
Aufgenommen bei der Floriade 2012 in Venlo (Niederlande)

Zurück zum Seitenanfang

Einige Totholzbewohner
Entstehendes Totholz
Absterbender Baum
Stubben
Totholzstamm, liegend
Totholz als Beetbegrenzung
Totholzhaufen / Reisighaufen
Totholz-Hecken / Wände / Zäune / Pergolen aus Holzstapelwänden
Totholz als Tisch / Stuhl / Bank / Lampe / Ständer
Totholz als Deko
Totholz und Kunst / Kitsch
Verschiedenes

Verschiedenes


Totholz - Verschiedenes
Abbildung 80: Ein Reisigtunnel, in dem die Kinder spielen können
Aufgenommen bei Irrlandia (bei Storkow)

Totholz - Verschiedenes
Abbildung 81: Diese Seite bietet Ihnen eine Unmenge an Anregungen, Totholz im eigenen Garten zu integrieren. Haben Sie etwas für Ihren Garten gefunden?

Zurück zum Seitenanfang

Einige Totholzbewohner
Entstehendes Totholz
Absterbender Baum
Stubben
Totholzstamm, liegend
Totholz als Beetbegrenzung
Totholzhaufen / Reisighaufen
Totholz-Hecken / Wände / Zäune / Pergolen aus Holzstapelwänden
Totholz als Tisch / Stuhl / Bank / Lampe / Ständer
Totholz als Deko
Totholz und Kunst / Kitsch
Verschiedenes



Seite 1: Natürliche Nisthilfe: Pflanzenvielfalt / Wiesen
Seite 2: Begrünung
Seite 3: Fledermauskasten
Seite 4: Florfliegenkasten
Seite 5: Hummelkasten
Seite 6: Insektenhotel
Seite 7: Insektennisthölzer / Insektenniststeine
Seite 8: Lehmwand
Seite 9: Mulch
Seite 10: Ohrwurmtopf
Seite 11: Erde / Sand
Seite 12: Schmetterlingshilfen
Seite 13: Steine als Nisthilfen
Seite 14: Totholz
Seite 15: Trappnester
Seite 16: Verschiedenes
Seite 17: Vogelhäuschen
Seite 18: Wasserstellen

Zurück zum Seitenanfang

Inhalt



Über weitere Informationen, die ich auf diese Seite stellen kann, würde ich mich freuen: mail