Zur Startseite:www.infos-fuer-alle.de

Inhalt

Mein Naturgarten - Der Kleingarten als Biotop
Naturschutz-Laube Uebersicht Naturschutz-Laube Ausschnitt



Nisthilfen für Vögel, Kleinsäuger, Amphibien und Insekten im Garten
Seite 8: Lehmwand
Kahler Garten. Quelle: Rudolf L. Schreiber(Hg.): Tiere auf Wohnungssuche. Ratgeber fuer mehr Natur am Haus. Deutsche Umwelthilfe e.V., S. 38 und 39
Derselbe Garten voller Leben. Quelle: Rudolf L. Schreiber(Hg.): Tiere auf Wohnungssuche. Ratgeber fuer mehr Natur am Haus. Deutsche Umwelthilfe e.V., S. 38 und 39

Stand der Bearbeitung: 17.1.2013




Seite 1: Natürliche Nisthilfe: Pflanzenvielfalt / Wiesen
Seite 2: Begrünung
Seite 3: Fledermauskasten
Seite 4: Florfliegenkasten
Seite 5: Hummelkasten
Seite 6: Insektenhotel
Seite 7: Insektennisthölzer / Insektenniststeine
Seite 8: Lehmwand
Seite 9: Mulch
Seite 10: Ohrwurmtopf
Seite 11: Erde / Sand
Seite 12: Schmetterlingshilfen
Seite 13: Steine als Nisthilfen
Seite 14: Totholz
Seite 15: Trappnester
Seite 16: Verschiedenes
Seite 17: Vogelhäuschen
Seite 18: Wasserstellen





Lehmwand
Abbildung 1: Eine Lehm-bewohnende Biene

Lehmwand
Abbildung 2: Bewohnter Lehm (Löcher)

Lehmwand
Abbildung 3: Selbst die kleinste Lehmwand ist mehr als nichts und hilft. Hier ist sie in die Laubenfront integriert.
Außerdem zu sehen: Trappnester, Vogelhäuschen und Fledermausflachkasten

Lehmwand. Fotografin: Karla Paliege
Abbildung 4: Die obige Lehmwand von nahem.
Die Lehmwand ist sehr klein. Die Mulde... Woher kommt sie? Ich habe sie nicht reingemacht. Ich habe den Kasten mit dem nassen Lehm in die Schubkarre zum Trocknen gehievt. Die Schubkarre enthielt normalerweise aufgefangenes Regenwasser. Dieses hat offenbar immer ein Marder für sein Bad benutzt. Er ist nichtsahnend in die Schubkarre gesprungen pardautz! da hat es ihn erwischt. Er hatte es schwer, aus dieser klebrigen Masse wieder rauszukommen und sich wieder sauber zu putzen.
Links von der Lehmwand: ein Insektennistholz. Die Form spielt keine Rolle, Hauptsache, das Holz ist hart und verrottet nicht so leicht.

Lehmwand
Abbildung 5: Lehmwand mit Insektennisthölzern und darunter Totholz
Aufgenommen im Menzelgarten, Berlin

Auf dem Schild steht:
Im Insektenhotel vom Menzelgarten finden Bienen, Wespen, Ohrwürmer, Florfliegen und andere Insekten viel Platz zum Wohnen und für ihre Nachkommen.
Keine Angst, diese Bienen und Wespen stechen nicht!
Sie leben auch nicht wie die Honigbiene in einem großen Staat. Deswegen nennt man sie Solitärbienen und -wespen.
Schaut doch mal nach, ob alle Zimmer im Hotel belegt sind und welche Besucher im Hotel gerade wohnen. Viel Spaß!

Lehmwand
Abbildung 6: Eine attraktive Lehmwand mit Vogelhäuschen darüber
Aufgenommen im NABU-Naturschutzhof Nettetal

Lehmwand
Abbildung 7: Lehmwand mit Schindeln darunter. S. auch: Seite 13: Steine als Nisthilfen
Aufgenommen im NABU-Naturschutzhof Nettetal

Lehmwand. Fotografin: Karla Paliege
Abbildung 8: Lehmwand mit Steinhaufen in einem Garten. S. auch: Seite 13: Steine als Nisthilfen

Lehmwand. Fotografin: Karla Paliege
Abbildung 9: Lehmhaufen mit integrierten Versteckmöglichkeiten für kleine Tiere

Zurück zum Seitenanfang

Seite 1: Natürliche Nisthilfe: Pflanzenvielfalt / Wiesen
Seite 2: Begrünung
Seite 3: Fledermauskasten
Seite 4: Florfliegenkasten
Seite 5: Hummelkasten
Seite 6: Insektenhotel
Seite 7: Insektennisthölzer / Insektenniststeine
Seite 8: Lehmwand
Seite 9: Mulch
Seite 10: Ohrwurmtopf
Seite 11: Erde / Sand
Seite 12: Schmetterlingshilfen
Seite 13: Steine als Nisthilfen
Seite 14: Totholz
Seite 15: Trappnester
Seite 16: Verschiedenes
Seite 17: Vogelhäuschen
Seite 18: Wasserstellen

Zurück zum Seitenanfang

Inhalt



Über weitere Informationen, die ich auf diese Seite stellen kann, würde ich mich freuen: mail