Zur Startseite:www.infos-fuer-alle.de

Inhalt Sachspenden
Berlin
Sachspenden
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
Berlin
Aktivitäten
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
International
Links Anhang

Womit kann ich wem helfen?

Helfen mit Aktivitäten


Stand der Bearbeitung: 26.10.2004

Wir können uns unser Selbstwertgefühl nicht nur über bezahlte Arbeit holen.
(Christina Rau, Ehefrau des Bundespräsidenten a.D. im Tagesspiegel Nr. 17963 vom 3.12.2002, Seite 11).

Was Sie hier finden können:

Orte A-Z in Deutschland (ohne Berlin)

Dauerhafte, kurzzeitige und vergangene Engagements finden Sie unter den folgenden Anfangsbuchstaben der Städtenamen:

Deutschland, überregional
Orte von A-Z: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Eine Übersicht über die aktuellen Termine für alle Seiten finden Sie bei "Aktivitäten Berlin"

B Bad Wilsnack, Bad Wörishofen, Balow, Bielefeld, Biesenthal, Bochum, Bonn, Bremen, Buckow

Immer aktuell, Nur für kurze Zeit aktuell, Vorbei, aber nicht vergessen

  Bad Wilsnack

  Wer? Was? Wo? Wann? Warum?
O Ökomedia - 20. Internationales Umwelt Film Festival
weitere Städte
s. auch
2. Umweltfilmfestival ECOMOVE, Berlin
Die besten Streifen, ansprechend und unterhaltsam, zu
  • Wasser und Energie
  • Globalisierung und Landwirtschaft
  • Engagement für Umwelt und Menschenrechte
Kurklinik Bad Wilsnack
Mehr Informationen im Internet: http://www.oekomedia-institut.de
Dienstag, 30. März 2004 Umweltpolitisches Bewußtsein in Zusammenhang mit gesellschaftspolitischen, wirtschaftlichen und kurlturhistorischen Zusammenhängen entwickeln

  Bad Wörishofen

  Wer? Was? Wo? Wann? Warum?
G Gesundheitserziehung - Kneipp im Kindergarten Aufbauend auf fünf Wirkprinzipien:
Seelisches Wohlbefinden - Basis der Gesundheit
Gesunde Ernährung - Was ist das ?
Kräuter und Heilpflanzen - Schätze der Natur
Wasser - Und was dahintersteckt
Bewegung - Und ihre Auswirkungen
Kindergarten Gartenstadt und Kindergarten St. Anna, Bad Wörishofen, zusammen mit dem Kneipp-Bund e.V., Adolf-Scholz-Allee 6-8, 86825 Bad Wörishofen, im Internet: http://www.kneippbund.de Immer Kinder von heute - gesundheitsbewußte Erwachsene von morgen

  Balow, Mecklenburg-Vorpommern

  Wer? Was? Wo? Wann? Warum?
K Kriemhild Kant, Bürgermeisterin Die Bürgermeisterin sorgt dafür, daß beim Bau eines Kinderspielplatzes oder einer Festscheune usw. die Einwohner alles zusammen machen Balow, 370 - Seelen - Dorf   Förderung des Gemeinschaftssinns und des Gemeinwohls. Kaum Probleme mit Jugendlichen wegen der sinnvollen Beschäftigungsmöglichkeiten.

  Bielefeld

  Wer? Was? Wo? Wann? Warum?
M Medizinische Versorgung wohnungsloser Menschen BAG Wohnungslosenhilfe, eine vom Mainzer Arzt und Sozialarbeiter gegründete Arbeitsgemeinschaft. Fachgruppe, die sich mit folgenden Themen beschäftigt: Finanzierung der Hilfen, Möglichkeit der wissenschaftlichen Dokumentation, Qualitätsstandards, Entwicklung von Strategien, die Betroffenen wieder in die Regelversorgung einzubinden, z.B. Anschaffung eines Arztmobils 33544 Bielefeld, Tel. 0521 / 144 - 36 13, Fax: 0521 / 144 - 28 18 Einmal jährliches Treffen  

  Biesenthal

  Wer? Was? Wo? Wann? Warum?
L Lehmbauwoche in Biesenthal Beatrice Ortlepp bietet in einem 300 Jahre alten reedgedeckten Fachwerkhaus 6 Personen pro Kurs die Möglichkeit, die Kunst des Lehmbaus kennenzulernen
Kost und Logie 25 Euro/Tag in 2, 3 und 5 Bettzimmern
Tel.: 030 / 442 98 50, beaortlepp@gmx.de
http://www.lehmbaukurse.de
Mittwoch, 19. bis Montag, 24. Mai 2004

Mittwoch, 9. bis Montag, 14. Juni 2004

Mittwoch, 7. bis Montag, 12. Juli 2004

Mittwoch, 11. bis Montag, 17. August 2004

Freitag, 10. bis Sonntag, 12. September 2004 (Schnupperkurs)
Das umweltfreundliche Material Lehm bietet viele Vorteile.

  Bochum

  Wer? Was? Wo? Wann? Warum?
G GLS Gemeinschaftsbank eG Spendensammlung für Schulbauernhöfe und UNBUTU-Zirkus und weitere gemeinnützige Projekte 44 789 Bochum, Oskar-Hoffmann-Straße 25, Tel.: 0234 / 5797 - 138 und 0234 / 57 97 - 213. Im Internet:
http://www.gemeinschaftsbank.de
  Schulklassen erleben in einer abwechslungsreichen Woche die Grundsätze des Ökolandbaus / Schulmüde, auffällige und verhaltensoriginelle Kinder leben ein Jahr im Zirkus, um ihre Fähigkeiten kennenzulernen

  Bonn

  Wer? Was? Wo? Wann? Warum?
F Welt-Forum Erneuerbare Energien - World Renewable Energy Forum Der World Council for Renewable Energies (WCRE) veranstaltet ein zweitägiges Forum unter dem Titel "Global Benefits and Policies" Infos:
Marcus Pierk, Bundesweite Servicestelle lokale Agenda 21, Tel.: 0228 / 604 61-32, Fax: 0228 / 604 61-17, E-Mail: pierk@agenda-transfer.de, im Internet: http://www.agenda-service.de
Über diese und weitere Veranstaltungen im Internet:
http://www.renewables2004.de/de/around/default.asp
Pfingstsonntag, 30. und Pfingstmontag, 31. Mai 2004 Der Kongreß wird die Bedeutung erneuerbarer Energien für Industrie, ländlichen Raum und Städte thematisieren. Gestärkt werden soll die kommunale Handlungsebene bezogen auf Erneuerbare Energien und Energieeffizienzmodelle
K Kaufen Oxfam-Shop Bonn, Tel.: 0228 / 69 29 28   Oxfam. Weltweite Nothilfe und Armutsbekämpfung
(Oxfam freut sich auch über Spenden)
N Netzwerk Bürgerstiftungen für Nachhaltigkeit Welche Stolpersteine bei der Stiftungsgründung auftauchen und wie man diese umgeht, erfahren Sie hier. Gefördert vom Bundesumweltministerium und Umweltbundesamt. Wissenschaftsladen Bonn, Buschstr. 85, Anke Valentin, Tel.: 0228 / 201 61 - 23, E-Mail: anke.valentin@wilabonn.de
Im Internet:
http://www.stiftungsnetz.wilabonn.de
  Gemeinnützige Ziele durch die Gründung einer Bürgerstiftung erreichen

  Bremen

  Wer? Was? Wo? Wann? Warum?
K Kartoffelprojekt Kinder graben, stecken, häufeln an, ernten Kartoffeln und verarbeiten diese zu leckeren Gerichten im Rahmen eines Festes mit Lampionumzug.
Dazu: ein Malwettbewerb mit Kartoffeldruck und Wachskreiden zur Zauberkartoffel
nicht verpachtete Kleingartengrundstücke
Ein Projekt des Landesverbandes der Gartenfreunde Bremen, Johann-Friedrich-Walter-Str. 2, 28357 Bermen, Tel.: 0421 / 50 55 03 und 0421 / 50 61 12
ab 2003 Antwort auf die Frage: "Woher kommt eigentlich die Kartoffel?"
Lebendige Form der Umweltbildung

  Buckow (Märkische Schweiz)

  Wer? Was? Wo? Wann? Warum?
G Gesundheitserziehung - Kneipp im Kindergarten Aufbauend auf fünf Wirkprinzipien:
Seelisches Wohlbefinden - Basis der Gesundheit
Gesunde Ernährung - Was ist das ?
Kräuter und Heilpflanzen - Schätze der Natur
Wasser - Und was dahintersteckt
Bewegung - Und ihre Auswirkungen
Kita Helene-Weigel, Berliner Str. 40, Tel.: 03343 / 32 62 Immer Kinder von heute - gesundheitsbewußte Erwachsene von morgen
O Ökomedia - 20. Internationales Umwelt Film Festival
weitere Städte
s. auch
2. Umweltfilmfestival ECOMOVE, Berlin
Die besten Streifen, ansprechend und unterhaltsam, zu
  • Wasser und Energie
  • Globalisierung und Landwirtschaft
  • Engagement für Umwelt und Menschenrechte
Parktheater Buckow
Mehr Informationen im Internet: http://www.oekomedia-institut.de
Montag, 1. bis Sonntag, 7. März 2004 Umweltpolitisches Bewußtsein in Zusammenhang mit gesellschaftspolitischen, wirtschaftlichen und kurlturhistorischen Zusammenhängen entwickeln

Zurück zum Seitenanfang

Inhalt Sachspenden
Berlin
Sachspenden
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
Berlin
Aktivitäten
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
International
Links Anhang

Deutschland, überregional
Orte von A-Z: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Über weitere Informationen, die ich auf diese Seite stellen kann, würde ich mich freuen: E-Mail an info@infos-fuer-alle.de